Der VelusJet®: von der Idee zur einzigartigen Umsetzung

Die Erfolgsgeschichte des VelusJet® beginnt 2003 mit einer Vision von Rainer Böckelt, dem Sohn und Nachfolger des Firmengründers Herbert Böckelt: die langjährigen Erfahrungen der Böckelt GmbH im Solarienbau und der Herstellung von Rehatechnik in einer Wasserstrahlmassageliege zu vereinen, die selbst höchsten Ansprüchen gerecht wird. Noch im selben Jahr wurde die Neuentwicklung der Öffentlichkeit präsentiert.

In den nächsten Jahren ging es nicht minder innovativ weiter: So wurde etwa an der Varietät der programmierbaren Massagen, einer neuartigen Wasserkühlung und einer PC-Software gearbeitet. Um Netzwerk-Kompatibilität herzustellen und Fernwartungen zu ermöglichen, sind 2008 ein Touch-PC mit vergrößertem Display und eine integrierte LAN-Schnittstelle ergänzt worden. Nur ein Jahr später, im Jahr 2009, konnte die Böckelt GmbH Ihren Kunden die Software JetCenter für einen vereinfachten Arbeitsablauf zur Verfügung stellen. Parallel ist der Chipkarten-Leser um ein RFID-Lesegerät erweitert worden.

Das neue Modell des VelusJet mit einzigartiger 2-Düsen-Technologie und effizienter Steuerungselektronik ist seit 2012 auf dem Markt. Für den VelusJet® medical hat die Böckelt GmbH im Jahr 2013 die Zulassung nach dem MPG (Medizinproduktegesetz) erhalten.

Um den Anforderungen der Anwender und Kunden noch besser gerecht zu werden, folgten 2014 weitere Neuerungen: eine neue Generation des Touch-PC, WLAN, Traglasterhöhung auf 210 kg und manueller Tipp-Betrieb. Damit sind die Einsatzmöglichkeiten des Marktführers nochmals deutlich erweitert worden! Fast genauso wichtig: Seit 2015 werden Vertrieb und Technik-Service für den VelusJet® und den VelusJet medical ausschließlich von der Böckelt GmbH durchgeführt. Das Ziel: so nah wie möglich an den Kundenwünschen zu sein und den VelusJet auch künftig ganz im Sinne der Anwender weiter zu entwickeln.